Ensemble Steckbrief

Tom Schindler

Name

Tom Schindler

Geboren

Ja

Größe

184 cm

Gewicht

normal

Familienstand

Ledig

Bei Lampenfieber seit

1987

» Wie kam ich zu Lampenfieber?

Der Einstieg war im Schultheater. Das war aber noch nicht das „Brettertheater“, wie ich es mir vorstellte. Meine Eltern kennen den Robert sehr gut und so wurde ich – meinen Ambitionen getreu – Mitglied bei KTK-Lampenfieber. Mein erstes Stück war 1987 in “Eine Leiche im Kühlschrank” .

Weitere Rollen waren, dann meist ausgefallene „Typen“ wie, Ausgepeitschte, Polizisten, ehrliche Ehemänner, deutsche Soldaten im 2. WK., Steirer, Millionäre oder russische Elektriker.

» Hobbies

Theaterspielen, Kino, Computer, Outdoortraining, Lesen; Reisen

» Lieblingsfilme

Hair, H.d.R. , Apocalypse Now

» Lieblingsbücher

Belletristik, SF, Fantasy und gute Krimis

» Traumrolle

wieder in einem Film zu spielen; „Der Deutsche“ in „Lauf doch nicht immer weg“

» Tick

fragt mal die Anderen 🙂

» Ich über mich

Viel Humor und Coolness. Ich liebe gutes Essen und Trinken.

» “Einsatz” bei Lampenfieber

1987 diverse Rollen bei der Kabarettshow “Tu felix Austria”
1988 “Manfred Berger” in “Eine Leiche im Kühlschrank” von Wolfgang Mayr
1988 “Ein Gendarm” im “Unternehmen Kornmandl” von Helmut Qualtinger
1992 “Der Deutsche” in “Lauf doch nicht immer weg” von Philip King
1993 “Ken ” in “Gerüchte … Gerüchte” von Neil Simon
1994 “ Ein Gendarm” im “Unternehmen Kornmandl”
1994 “Ronnie Worthington” in “Außer Kontrolle” von Nick Walsh
1996 diverse Rollen in der Kabarettshow “Jetzt schlägt’s 15” von Gerald Bichinger
1997 “Juste Leblanc” in “Dinner für Spinner”
2006 “Schupanski” bei der “Komödie im Dunkeln” von Peter Shaffer
2011 “Tobias Wipperling” in „Der Meisterboxer“ von Otto Schwartz & Carl Mathern
2015 “Elwood P. Dowd” in “Mein Freund Harvey” von Mary Chase