Ensemble Steckbrief

Günter Hauser

Name

Günter Hauser

Geburtstag

19. Juli 1961

Größe

187 cm

Gewicht

ausreichend

Familienstand

verheiratet, 2 Kinder

Beruf

Geschäftsführer

Bei Lampenfieber seit

1992

» Wie kam ich zu Lampenfieber?

Über meine Frau, Silvia

» Vorbilder

Alle Menschen die durch ihren Einsatz, ihren Mut, ihr Hirn und ihr Herz etwas bewegen und schaffen.

» Hobbies

Neben Theater Billard, Flipper, Motorrad und ein bisschen Sport

» Lieblingsmusik

Musik mit Charakter

» Lieblingsfilme

Clockwork Orange, Odyssee 2001, Memento, American Beauty, Brazil

» Lieblingsbücher

Das Parfum, Per Anhalter durch die Galaxis

» Lieblingsschauspieler(in)

Robert de Niro, Jean Reno, Juliette Lewis, Uma Thurman

» Lieblingsessen

Hausmannskost

» Was ich besonders mag…

Anregende Gespräche, Respekt, Konstruktives, den Life Ball

» Was ich nicht mag…

Dummheit, Gewalt, Selbstherrlichkeit

» Lieblingszitat

“…und sie dreht sich doch”

» Motto

Ich fordere mich immer wieder aufs Neue und probiere Neues aus.
Nicht alles gelingt, belohnt werde ich jedenfalls durch neue Erfahrungen

» Geschichte bei KTK Lampenfieber:

1992 und 1993 Bühnenbau
1994 “Die Bestie” im “Unternehmen Kornmandl”
1995 “Kommissar Kallmus” in “Ein Joghurt für 2”
1996 Div. Rollen im Kabarett “Jetzt schlägt’s 15”
1996 “Spartakus” in “Hier sind Sie richtig”
1997 Div. Rollen im Kabarett “Mission Impossible”
1997 “Juste Leblanc” in “Dinner für Spinner”
1998 Regieassistenz bei “Love Jogging” von Derek Benfield
1999 Regie bei “Ein seltsames Paar” von Neil Simon
2000 Regie bei “Geteilt durch Zwei” von Marc Camoletti
seit 2001 Obmann des Vereins KTK Lampenfieber
2001 Regie bei “Funny Money” von Ray Cooney
2002 “Josef “Peckerl” Pekarek” in “Wir haben alles, nur kein Geld”
2003 Regie bei “Der keusche Lebemann” von Franz Arnold und Ernst Bach
2004 Regie bei “Lügen, Tod & Teufel” von Roland Langer
2006 Regieassistenz bei “Komödie im Dunkeln” von Peter Shaffer
2008 Regie bei „Hexenschuss, oder der Bandscheibenvorfall“ von John Graham
2010 Regie bei „Hurra ein Junge“ von Franz Arnold & Ernst Bach
2011 Regieassistenz bei „Der Meisterboxer“ von Otto Schwartz & Carl Mathern
2011 „Der Landsknecht“ im „Totentanz“ von Alois Johannes Lippl
2012 „George“ in „Bubblegum und Brillanten“ von Jürgen Baumgarten
2013 Regie bei „Plaza Suite – Besuch aus dem Villenviertel“ von Neil Simon